Unter win auch als nicht-service lauffähig?

update: ok sorry, grad wo ichs poste und nochmal ausprobiere funktioniert es auf einmal ;-), packst vielleicht sonst ins FAQ

Hi,

ich habe erhebliche Probleme mit der Datenbank wenn diese bei mir unter win2k als Service läuft denn die Datenbank bleibt immer mal wieder hängen - was nicht so tragisch ist - das problem ist dann nur ich kann keine prozesse beenden oder den dienst neu starten. das problem kenne ich schon das war mit mysql und apache das gleiche wenn die als dienst liefen, liegt also irgendwie an meinem system.

Frage ist nun: kann ich die Db auch als nicht-service starten? Mein erster Versuch war dieser hier:

runas /env /user:postgres “C:\Programme\PostgreSQL\8.2\bin\pg_ctl.exe start -D “C:\Programme\PostgreSQL\8.2\data””

hat aber leider nicht funktioniert… jemand ne idee?

Bzw. was können generell Gründe dafür sein, dass die DB abraucht?

Bitte keine Edits an deinem Artikel vornehmen, wenn du Updates hinzufügen möchtest. Dafür kannst du einfach einen neuen Beitrag posten.

Zu den mysteriösen Gründen: woher sollen wir das wissen?
Es gibt ein Logfile und man kann in der Config (postgresql.conf) so viel Debugging einschalten, das praktisch jeder Schritt dokumentiert wird. Hast du das mal getan?

Bei derartigen Problelem wäre eine neue Installation des Betriebssystems schon lange angebracht. Angebliche Probleme bei der Installation von PostgreSQL sind hier beschrieben: Installation von PostgreSQL unter Windows scheitert oder funktioniert nicht.


Angesichts der oben beschriebenen Probleme ist das auch keine Lösung! Aber als erstes sollte man den automatischen Start des Service beim booten ausschalten. Und zum manuellen Starten und Stoppen des Service findet man im Menü PostgreSQL … die Links “Dienst starten” und “Dienst stoppen”.



mfg

fristo