Umfrage zum CYBERTEC PGConfigurator

Liebe PostgreSQL User.

Im Zuge meiner Bachelorarbeit an der FH Wiener Neustadt führe ich eine Umfrage zum Thema “Prototyping UI/UX-Design for the CYBERTEC PGConfigurator”.In meiner gemeinsamen Arbeit mit CYBERTEC ist es meine Aufgabe die User Experience des CYBERTEC PGConfigurator zu verbessern. Die Konfigurationsdatei des PostgreSQL Servers trägt nicht nur dazu bei die Performance des PostgreSQL Servers zu erhöhen, sondern beeinflusst auch die Art und Weise wie die Datenbank verwendet wird.

Wenn Sie Erfahrungen mit dem CYBERTEC PGConfigurator gemacht haben und Sie 5 Minuten erübrigen können, um diese kurze Umfrage auszufüllen, können Sie zur Verbesserung des PGConfigurators beitragen.

Die Informationen bleiben anonym und werden nur für den Zeitraum der wissenschaftlichen Arbeit ausgewertet und aufbewahrt.

Vielen Dank für eure Teilnahme!

CYBERTEC PGConfigurator: http://pgconfigurator.cybertec.at/
Link zur Umfrage: https://fhwn.qualtrics.com/jfe/form/SV_0Uo1OSjd3O4PPro

Liebe Grüße an den Hans und an Edgar :wink:

Super Idee. Ich habe gerade teilgenommen. Als Entwickler hab ich allerdings mit der Default Konfiguration nie Schmerzen gehabt, sei sie noch so konservativ. Daher sind meine Anmerkungen wahrscheinlich auch nicht so relevant, wie die eines Admin oder Betreibers.

Hier noch mal meine “Probleme” mit dem Configurator, die ich auch im Umfragekommentar angedeutet habe:
Für einen “Shoot and forget” Einsatz ist er wahrscheinlich super. Allerdings würde man in “in production” wahrscheinlich nie so einsetzen? Würde ein Admin blind die Files austauschen? Hoffentlich nicht.

Das bedeutet umgekehrt, dass man zwischen den vielen Kommentaren die Spuren der Änderungen verfolgen muss und sie dann mit der bestehenden Konfiguration abgleichen muss. Das ist wahrscheinlich immer noch wertvoll, wenn man keine Ahnung hat, wie man die Konfig auf die konkrete Hardware und den Anwendungsfall anpasst, aber es ist mühsam und unintuitiv.

Wenn schon on-the-fly die config geändert wird, warum zeigt man nicht irgendwo die tatsächlichen Änderungen an, am Stück?
Wieso trägt man die änderbaren und konkret genutzten Parameter nicht zur Orientierung als Kommentar ins File ein?

Das klingt jetzt nicht nach einem Lob, aber so ist es nicht gemeint.
Hab auf der cybertec Seite noch andere nette Sachen entdeckt.

Dieses Thema wurde automatisch 60 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.