Position der Mitglieder auf Karten

Hallo,

ich suche eine Mgl, die User eines Forums auf einer Karte anzeigen zu lassen.
Was verwendet ihr?Hilft mapbender + postgres + postgis hier weiter?

Muss ich einen eigenen geoserver installieren, oder reicht irgendwie ein eigener WFS mit Layer?

TimeJunky

Ja, mapbender muß aber nicht sein, es reicht prinzipiell ein WMS, der PostGIS versteht

Das kommt auf die Art der Eingabe an. Wenn es so sein soll, das der Nutzer auf die Karte klicken soll, dann brauchst du den WFS. Du könntest aber auch die Koordinaten aus der Postleitzahl ermitteln, wofür du bei der Anmeldung z.B. diese in einem Formular verlangst. Dann könnte der Rest in Postgis stattfinden unter Zuhilfename der PLZ-Geometrien. Meinst du mit ‘geoserver’ nun das Produkt geoserver oder einen Geo-Server? :confused:

Gruß Uwe

Ja, mapbender muß aber nicht sein, es reicht prinzipiell ein WMS, der PostGIS versteht

Ich habe mapbender mal lokal installiert. Wie kann ich die Punkte auf der Karte eintragen? Hilft das Modul highligth-points in dem ich alle Punkte als Liste übergebe, oder gibt es etwas simpleres (einfach die Punkte in die Datenbank eintragen, oder anderes Modul)?

Hast du eine Addy zu einem empfehlenswerten freien WMS?

Wenn es so sein soll, das der Nutzer auf die Karte klicken soll, dann brauchst du den WFS.

Ja, ich bevorzuge eine Weltkarte, in die man zoomen können soll.

Die PLZ daten habe ich bereits gedownloaded.


Ganz konkret:

Nach der Anleitung:
Postleitzahlen zur Distanzsuche verwenden – CosmoCode GmbH Berlin
bekomme ich einen Punkt, den ich auf der Karte haben möchte. Aber wie übergebe ich die Punkteliste einer WFS oder mapbender (lokal); wenn nein, mit welcher Methode komme ich schneller zum Ziel?

Nachtrag: Ja, ich meinte die OS geoserver.
Für diejenigen, die es mit einer festen Karten haben möchten, fand ich das: Tutorial bei TP

Naja, der UMN-MApserver wäre schon das Ding meiner Wahl. Aber wenn du über die Karte Eingaben machen möchtest, könntest du dir die ganze Degree-Suite oder den Geoserver gönnen. Die haben alles dabei. Ich arbeite leider nicht direkt damit, sonst könnte ich dir genauere Anweisungen geben.

Ich meinte eher, das du den Punkt/DB-Eintrag per Klick auf die Karte erzeugst oder per Formular. Für das erste brauchst du einen transactional WFS(-T), fürs zweite reicht ein WMS/ WFS-N

Du könntest die Punkte in eine Postgis-Datenbank schreiben, dort eine Geometrie dazu erzeugen, die dann dargestellt wird.

Der Geoserver sollte deinen Ansprüchen genügen. Bei den kurzen Vergleichen zwischen Deegree und Geoserver fand ich den auch angenehmer.

Sorry, muß nu weg…

Bis denne, Uwe

Du könntest dir das alles aber auch Sparen und mit Google-Maps arbeiten. Da funktioniert das alles relativ unproblematisch. Da das kml-Foramt ziemlich einfach zu verstehen ist, sollte sich das ganze ohne großen Aufwand bewerkstelligen lassen.

Hier mit Postgres, PostGIS, etc zu arbeiten finde ich etwas mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Hier mal ein Beispiel wie so etwas dann aussehen kann: FoN.phoenix - Googlemap ME