Eine Relation/Tabelle mit zwei verschiedenen Geometrietypen

Hallo zusammen,

ich habe in einer PostGIS-Datenbank (Postgresql 13, PG3.1) eine Relation, die gleichzeitig zwei Geometrietypen enthält.
Einmal Punkte und Polygone (die Punkte sind nicht die Centroide der Polygone).

Wenn ich mit dem QGIS (3.10) zugreife auf die PG-DB ist das kein Problem, da wird mir der Name
zweimal gelistet mit jeweils dem Geometrietyp / räuml. Typ.

Wenn ich mit ESRI-ArcCatalog (10.8.) die Datenbank öffne, wird mir nur Fläche oder nur Punkt angezeigt.
Wahrscheinlich ist das wieder so ein ESRI-Quark und da beim Support kurzfristig eh nicht viel passiert, wollte ich wissen, ob man via SQL-Statement die Geometrien “auseinander dividieren” kann.
Also zwei Relationen draus machen kann mit “_P” bzw. “_F” am Ende, damit ESRI das auch kapiert.

Im pgAdmin (4-5.2) kann ich das auch nicht unterscheiden. Das Statement müsste die ganze Datenbank ablaufen.

BG
Ralf

hrm, vielleicht 2 verschiedene Views definieren?

Ich glaube das ist so ein ESRI-Quark, vermutlich das was es zuerst erkennt. Ich habe das jetzt schon seit einiger Zeit nicht mehr angefasst, weil es nur noch nervt :wink:
Wie auch immer ich schliesse mich an, eine Lösung mit 2 Views sollte besser gehen. Im PGadmin solltest du aber an jedem Geometrie-Feld einen Viewer-Button finden der die den Inhalt anzeigt.

Gruß Uwe

Moin, thx erstmal.
Wie bekomme ich den Unterschied raus zwischen Punktgeometrie und Polygongeometrie?
[wbk_geometry] gibts da irgendwelche Funktionen?

(Sry, solche Probleme sind bisher nicht mein Fach)

Du kannst mit st_geometrytype(geom) den Typ herausfinden.
Gruß Uwe