ODBC

Konfiguration des PostgreSQL Datenbankservers.
Bitflight
Benutzer
Beiträge: 33
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 23:05

ODBC

Beitrag von Bitflight » Do 7. Nov 2019, 18:58

Hallo,
ich versuche über ein Access Frontend eine Verbindung zu Postgresql herzustellen und scheitere.
Pg_hba_conf ist entsprechend um den User erweitert
Im postgresql.conf File ist Listen '*'.
Ich komme nicht mehr weiter.
Postgres läuft auf einem Debian 10 System
Dateianhänge
post.PNG
post.PNG (7.81 KiB) 461 mal betrachtet

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7681
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: ODBC

Beitrag von akretschmer » Do 7. Nov 2019, 22:09

lokale Tischbrandschutzmauer im Wege?
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Bitflight
Benutzer
Beiträge: 33
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 23:05

Re: ODBC

Beitrag von Bitflight » Fr 8. Nov 2019, 00:07

ja, die ist weg. Aber ich weiß jetzt warum.
Ich hatte meinen Server bisher bei Strato, jetzt Umzug zu IONOS.
IONOS hat eine externe Firewall, die keine Portfreigaben hat bis auf die üblichen für http bzw. ssh.

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7681
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: ODBC

Beitrag von akretschmer » Fr 8. Nov 2019, 08:50

Wenn SSH offen ist, kannst ja einen SSH-Tunnel nutzen.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Bitflight
Benutzer
Beiträge: 33
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 23:05

Re: ODBC

Beitrag von Bitflight » Sa 9. Nov 2019, 11:49

Ich weiß nicht wie ich das einrichten soll.
Mich da jetzt einzulesen, fehlt mir die Zeit.
Postgresql hört auf 5432.
Ich fühle mich mit dem ODBC Zugriff nicht unbedingt wohl (Sicherheit usw.), aber auf der anderen Seite fehlt mir das Wissen andere Wege zu nutzen.
Aber, die externe Ionos Firewall ist konfigurierbar und den Port kann man freigeben, mit anderen Worten, der Zugriff läuft und ich kann über Frontend Access zugreifen. Mein Motivation Access zu nutzen, ist die einfache Programmierbarkeit von Formularen, die ich beliebig nach meinen Wünschen erstellen kann. Die webbasierten Oberflächen sind mir manchmal zu träge oder zu unkomfortabel.

Gisman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1140
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 15:30
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: ODBC

Beitrag von Gisman » Mi 13. Nov 2019, 10:09

Du kannst den Port 5432 mit -L über ssh tunneln AFAIR. Dann wird dein lokaler Port über ssh zur Datenbank getunneltr. Ist nicht so schwer wie es sich anhört ;)

Grüße
UWe

Bitflight
Benutzer
Beiträge: 33
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 23:05

Re: ODBC

Beitrag von Bitflight » Mi 20. Nov 2019, 09:59

Danke schön für den Hinweis !!
Wo trage ich das ein ?
im pg_hba_conf ?

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7681
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: ODBC

Beitrag von akretschmer » Mi 20. Nov 2019, 10:27

nein, beim Aufbau der SSH-Verbindung. Wenn Du direkt den ssh-Befehl in Linux nutzt ist es -L, wenn Du PuTTY nutzt, dann dort zusammenklicken.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Bitflight
Benutzer
Beiträge: 33
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 23:05

Re: ODBC

Beitrag von Bitflight » Do 21. Nov 2019, 10:42

Die Verbindung besteht über ein DSN per Access-Frontend.
D.h.das Ziel wäre, dass Access SSH nutzt, wenn ich den Vorschlag richtig verstehe.
Putty oder ssh in der Konsole spielt in der Konstellation keine Rolle.

castorp
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 27. Jun 2009, 22:24
Wohnort: Bayern

Re: ODBC

Beitrag von castorp » Do 21. Nov 2019, 10:56

Bitflight hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 10:42
Putty oder ssh in der Konsole spielt in der Konstellation keine Rolle.
Das ist nicht ganz richtig.

Wenn man zuerst den SSH Tunnel aufbaut (entweder über SSH oder Putty - unter Windows dürfte das mit Putty einfacher sein) kann man in der ODBC DSN einfach localhost und den ge-tunnelten Port spezifizieren. Für Access sieht es dann so aus, als wäre "localhost" der Datenbankserver. Access muss dabei gar nichts von SSH "wissen".
A SQL query walks into a bar and sees two tables. He walks up to them and says 'Can I join you?'

Antworten