Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen

Fragen und Probleme zum Selbstkompilierung von PostgreSQL.
Antworten
rjackmuc
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 6. Nov 2012, 09:03

Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen

Beitrag von rjackmuc » Mo 15. Apr 2013, 12:51

Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen auf dem gleichen
Server verwenden.



Guten Tag.

Ich würde gerne wissen ob so etwas möglich ist, bzw. wie groß der Aufwand für
die Umsetzung einzuschätzen ist.

Es soll eine "Linux-Standard-Distribution", beispielsweise "sles 11.2" oder
"ubuntu server 12.04.2 lts" ohne Installation eines postgres-Binätpaketes
verwendet werden.

Bei einer Installation aus den source code müssten sich doch die Parameter der
beiden verwendeten Version doch so ändern lassen, dass sich die beiden Versionen
"nicht berühren". Ich würde hier unterschiedliche Nutzer/Gruppen anlegen,
beispielsweise pg84:pg84 und pg91:pg91. Oder .psplrc hieße dann .psqlrc84 und so
weiter.

Gibt es ein grundsätzliches Hindernis dafür?
Wie hoch ist der Umsetzungsaufwand einzuschätzen?

Viele Grüße
rjackmuc

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7577
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen

Beitrag von akretschmer » Mo 15. Apr 2013, 13:42

rjackmuc hat geschrieben:Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen auf dem gleichen
Server verwenden.



Gibt es ein grundsätzliches Hindernis dafür?
Wie hoch ist der Umsetzungsaufwand einzuschätzen?

Viele Grüße
rjackmuc


Funktioniert problemlos. Nagle die einzelnen Instanzen an unterschiedliche Ports und gib ihnen unterschiedliche data-verzeichnisse. That's all. Have fun.

Andreas

rjackmuc
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 6. Nov 2012, 09:03

Re: Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen

Beitrag von rjackmuc » Mo 15. Apr 2013, 15:59

akretschmer hat geschrieben:
rjackmuc hat geschrieben:Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen auf dem gleichen
Server verwenden.


Gibt es ein grundsätzliches Hindernis dafür?
Wie hoch ist der Umsetzungsaufwand einzuschätzen?
.....

Funktioniert problemlos. Nagle die einzelnen Instanzen an unterschiedliche Ports und gib ihnen unterschiedliche data-verzeichnisse. That's all. Have fun.
.....

Hoffentlich haben wir uns nicht missverstanden.

Es geht mir nicht darum mehrere cluster einzurichten, die von einem postgresql-server Vers. 8.4 betrieben werden.
Sondern es geht mir darum einen cluster zu verwenden der von einem postgresql-server Vers. 8.4 versorgt wird
und daneben einen weitern cluster zu unterhalten für den ein postgresql-server der Version 9.1 verwendet wird.

Da die beiden unterschiedlichen postgresql-Versionen weitgehend auf die selben resourcen zugreifen, sollte man sie wohl für jede
verwendete Version unterschiedlich festlegen. Ich denke da an das Wurzelverzeichnis des servers, bei mir /val/lib/pgsql
oder die Konfigurationsdatei für den Nutzer ~/.psqlrc und so fort. Deshalb der Gedanke nicht ein binär-Paket zu verwenden,
sondern den Datenbankserver aus dem Quellcode zu installieren. Dazu sollte man wohl vorher wissen welche Werte betroffen sind und
wo diese im Quellcode zu finden sind.

Hat jemand schon so etwas ähnliches gemacht?
Ist dazu etwas bekannt?

Viele Grüße
rjackmuc

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7577
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen

Beitrag von akretschmer » Mo 15. Apr 2013, 16:51

rjackmuc hat geschrieben:
akretschmer hat geschrieben:
rjackmuc hat geschrieben:Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen auf dem gleichen
Server verwenden.


Gibt es ein grundsätzliches Hindernis dafür?
Wie hoch ist der Umsetzungsaufwand einzuschätzen?
.....

Funktioniert problemlos. Nagle die einzelnen Instanzen an unterschiedliche Ports und gib ihnen unterschiedliche data-verzeichnisse. That's all. Have fun.
.....

Hoffentlich haben wir uns nicht missverstanden.

Es geht mir nicht darum mehrere cluster einzurichten, die von einem postgresql-server Vers. 8.4 betrieben werden.
Sondern es geht mir darum einen cluster zu verwenden der von einem postgresql-server Vers. 8.4 versorgt wird
und daneben einen weitern cluster zu unterhalten für den ein postgresql-server der Version 9.1 verwendet wird.



Du gehst jetzt zurück und liest das, was Du selber geschrieben hast.


Andreas

hkocam
Benutzer
Beiträge: 79
Registriert: Do 31. Mai 2007, 23:45

Re: Mehrere postgresql-Instanzen unterschiedlicher Versionen

Beitrag von hkocam » Mi 17. Apr 2013, 23:07

debian (und damit auch ubuntu) bietet das out-of-the-box

vg hkocam

Antworten