Anmerkung zu einer FAQ - Silent install of PostgreSQL on Windows mittels pg_installer

Das Off-Topic Forum.
Antworten
akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7513
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Anmerkung zu einer FAQ - Silent install of PostgreSQL on Windows mittels pg_installer

Beitrag von akretschmer » Di 13. Apr 2010, 09:39

Die neue FAQ zum Installer, die fristo heute schrieb, ist im wesentlichen irrelevant, da sie sich auf PG 8.3 und älter bezieht, für 8.4 und neuer wird dieser Installer nicht mehr hergestellt. Und wer heute PG installiert, wird vermutlich die aktuellste Version nutzen wollen.

PgFoundry: PostgreSQL installer: Project Info
"This is the MSI installer for the PostgreSQL database server. As of PostgreSQL 8.4, this installer is no longer being maintained."

Andreas
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Xandrian
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1687
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 09:17
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Beitrag von Xandrian » Do 15. Apr 2010, 10:45

Auch wenn schon älter: Naja nicht unbedingt. Es gibt Software die setzt einfach ältere Versionen voraus... Deswegen würde ich das nicht raus nehmen. Ich nehme aber einen Verweis auf diese Diskussion in den FAQ Beitrag auf...
pg-forum.de unterstützen? Meine Wunschliste

Bild

fristo
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 670
Registriert: Do 8. Dez 2005, 12:30
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Beitrag von fristo » Mo 19. Apr 2010, 18:26

Da es sich um den vom mir erstellten Beitrag Silent install of PostgreSQL on Windows mittels pg_installer handelt, sei folgendes angemerkt. Schon der Titel enthält alle Information, dass man entscheiden kann, ob der Beitrag für einen interessant ist oder nicht.

Dass das Thema pg_installer "out of date" ist, kann auch nicht sein, 4 Tage vordem dass ich den Beitrag erstellt habe, gab es in diesen Forum einen Betrag indem es um den pg_installer ging: Silent Installation -> Schwierigkeit mit Servicedomain. Und einige Tage davor ebenso einen Beitrag, zum gleichen Thema.

Den PostgreSQL interssierten dürfte auch schon lange bekannt sein, das es ab der Version 8.4.0 für die Windows-Version von PostgreSQL einen neuen Installer gibt, der sich "One-Klick Installer" nennt. Dazu gab es auch genügend Ankündigungen. Und wer es noch nicht weiß, der wird spätestens beim Versuch des downloads der neuesten Version hier PostgreSQL: File Browser mit der Nase darauf gestoßen. Schon die Namen der Installer sind so unterschiedlich, dass es keinen Bezug zu dem von mir erstellten Beitrag geben kann.

Irrational dürfte auch die Vorstellung sein, dass bei einer Applikation, die auf einer PostgreSQL - Datenbank aufsetzt, wo die PostgreSQL - Datenbank mittels pg_installer installiert wurde, man ständig auf die neuste Version von PostgreSQL updated und sich das Thema pg_installer automatisch erledigt. Der Gegenteil wird der Fall sein. Ist eine derartige Applikatition erstmal in Produktion, wird man von Seitens der Produktionsleitung keine Änderungen vornehmen, da die Applikation den vorgebenen Produktanforderungen entspricht. Ein update auf eine andere Version von PostgreSQL würde dann bedeuten, sämtliche Test der Applikation zu wiederholen, und dieses wird sich kein Produktionleiter antun. Es gilt immer noch, es gibt keine Software ohne Fehler, und PostgreSQL ist da auch keine Ausnahme. Ähnliches gilt auch, wenn sich die Applikation noch in Entwicklung befindet.

Da 3-4 Jahre PostgreSQL mit dem pg_installer bereitgestellt wurde, gibt es mit Sicherheit genügend Applikationen, die auf die dazugehörigen PostgreSQL-Versionen aufsetzen. Ein Script für die automatische Installation der Applikation und der dazugehörigen PostgreSQL Datenbank gehört auch heute zum Standart. Der Beitrag von mir gibt da nur einige Hinweise, wie man die bestehenden Probleme des pg_installers bei der Silent-Installation von PostgreSQL umgehen kann.

Mehr als 70 Hits innerhalb einer Woche auf den Beitrag bringen auch zum Ausdruck, was den Lesern interessiert. Kaum vorstellbar, das allen Lesern nicht bekannt sein soll, dass es für Windows einen neuen Installer gibt und dieser "One-Klick Installer" heißt!



mfg

fristo
Nur wer verstanden hat, wie die Technik funktioniert, kann sie beherrschen!

Antworten