Projektion von Shape Files

Probleme, Fragen die mit der Installation und Anwendung der PostGIS-Erweiterung zu tun haben.
Sauerkraut
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 19:04

Projektion von Shape Files

Beitrag von Sauerkraut » Di 11. Sep 2007, 19:24

Hi,

ich hab ein Shape File was ich in PostGIS importieren will, nun stehe ich aber vor dem Rätsel welche Projektion ich in der SPATIAL_REF_SYS verwenden soll, zwar ist eine Projektionsdatei mit einer Beschreibung dabei, allerdings hilft die mir nicht weiter.
Der Inhalt lautet:
GEOGCS["GCS_WGS_1984",
DATUM["D_WGS_1984",
SPHEROID["WGS_1984",6378137,298.257223563]],
PRIMEM["Greenwich",0],UNIT["Degree",0.017453292519943295]]

Jetzt hab ich aber nichts vergleichbares gefunden und mit selber erstellen komme ich nicht weit, da ich nicht weiß was in die proj4text Spalte kommt. Desweiteren verstehe ich auch nicht ganz den Sinn von proj4.

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch und mit den anderen Projektionen verfälsche ich das Ergebnis ( auch wenn es nur minimal ist).

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

Gisman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1108
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 15:30
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gisman » Mi 12. Sep 2007, 12:10

Das ist eine Projektion im WGS-System, d.h. in Dezimalgraden, Länge und Breite.
Ich würde mal das entsprechende WGS84 nehmen, hat die SRID 4326. ;)
Du findest auch recht viel über geographische Projektionen im Internet.

Gruß Uwe

PS: Dein Nick verleitet mich zur Frage, ob du aus meiner Heimat südlich von Stuttgart kommst?
;)
Have a lot of fun!

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7513
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von akretschmer » Mi 12. Sep 2007, 13:34

Gisman hat geschrieben:PS: Dein Nick verleitet mich zur Frage, ob du aus meiner Heimat südlich von Stuttgart kommst?
;)


Sauerkraut gibts bei uns auch. Im Supermarkt.

Andreas
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Gisman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1108
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 15:30
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gisman » Mi 12. Sep 2007, 13:40

Rat mal, wo einige Teile davon herkommen, bevor sie in der Dose sind ;)
Als Schüler hab ich da mal bei Hengstenberg meine Ferien verbracht :)
Man sollte es zu dieser Jahreszeit auf der A8 riechen können.

CU Uwe
Have a lot of fun!

Sauerkraut
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 19:04

Beitrag von Sauerkraut » Do 13. Sep 2007, 10:53

Klar komme ich aus Stuttgart ;)

Also das mit dem WGS84 hab ich auch schon mal soweit gelöst. Da hatte ich irgendwie ein Brett vor dem Kopf, aber trotzdem danke für die Hilfe.

Nun hab ich aber noch folgende Frage:
Wenn ich den Befehel distance_spheroid(point, point, spheroid) verwende, was muss ich dann in spheroid einsetzen damit ich korrekte metrische Maße zurück bekomme? Also meine Shape Files haben als .prj Files die WGS84 Projektion und werden mit auch mit dem Schema in die PostGIS importiert.

Gisman, wenn du aus der Nähe kommst, können wir gerne auch mal drüber reden, weil ich ncoh ein paar Fragen hätte. Gebe auch gerne das ein oder andere Bier aus :D

Gisman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1108
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 15:30
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gisman » Do 13. Sep 2007, 11:58

Sauerkraut hat geschrieben:Klar komme ich aus Stuttgart ;)

Also das mit dem WGS84 hab ich auch schon mal soweit gelöst. Da hatte ich irgendwie ein Brett vor dem Kopf, aber trotzdem danke für die Hilfe.

Nun hab ich aber noch folgende Frage:
Wenn ich den Befehel distance_spheroid(point, point, spheroid) verwende, was muss ich dann in spheroid einsetzen damit ich korrekte metrische Maße zurück bekomme? Also meine Shape Files haben als .prj Files die WGS84 Projektion und werden mit auch mit dem Schema in die PostGIS importiert.

Gisman, wenn du aus der Nähe kommst, können wir gerne auch mal drüber reden, weil ich ncoh ein paar Fragen hätte. Gebe auch gerne das ein oder andere Bier aus :D


No a Stäffelesrudscher ;)
Ich bin mittlerweile in die Vorderpfalz ausgewandert, aber das ist ja nicht aus der Welt :)

Zur Frage, du solltest das WGS84-Ellipsoid nehmen, sofern beide Geometrien darin vorliegen, ansonsten müsstest du eine umprojizieren. In der Doku steht unter length_spheroid(), wie das ausehen muß, die korrekten Angaben fürs Ellipsoid solltest du in der Tabelle spatial_ref_sys finden, die Klammer SPHEROID[blablubb], mindestens die ersten 3 Angaben. (ich schaff grad an 2 Rechnern und kann s leider grad nicht hin und her kopieren ;) )

Grüssle Uwe
Have a lot of fun!

Maik
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: Do 20. Jul 2006, 09:09

Beitrag von Maik » Fr 14. Sep 2007, 10:30

Da wohnen wir ja gar nicht mal so weit voneinander weg. Wahrscheinlich wohn ich dann genau in der Mitte (Karlsruhe).

Gisman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1108
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 15:30
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gisman » Fr 14. Sep 2007, 12:14

Da sich ja nun scho 3 Südwestler geoutet haben, könnte man schon ja mal ein zwangloses Treffen machen :)
Vielleicht kommen ja noch ein paar mehr aus iher Löchern... :)

Grüssle Uwe
Have a lot of fun!

Sauerkraut
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 19:04

Beitrag von Sauerkraut » Fr 14. Sep 2007, 13:12

Also spricht doch einiges dafür, sowas mal wie ein Treffen der PostGIS Leute zu machen... von meiner Seite her wäre ich nicht ungklücklich drüber :)

ads
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 4148
Registriert: Mi 8. Feb 2006, 10:58
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Beitrag von ads » Fr 14. Sep 2007, 13:18

Könntet ihr vielleicht gleich ein Forumtreffen draus machen? Ich denke, da hätten noch mehr Interesse ...
Xandrian: Kurz gesagt: Du hast ein falsches Konzept und willst nicht auf ads hören Bild

Jetzt NEU: PostgreSQL - Datenbankpraxis für Anwender, Administratoren und Entwickler

PostgreSQL Service & Support

Antworten