Slony mit pgAdmin3

Alle anderen Fragen und Probleme zur Installation.
castorp
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 27. Jun 2009, 22:24

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von castorp » Mi 14. Feb 2018, 15:56

  • Parallel Query
  • verbesserte Unterstützung für foreign tables (unter Umständen braucht ihr dann gar keine Replikation mehr)
  • Deklarative Partitionierung
  • viele andere Performance Optimierungen
A SQL query walks into a bar and sees two tables. He walks up to them and says 'Can I join you?'

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7429
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Mi 14. Feb 2018, 15:56

andere Dinge wie z.B.:

* parallel uery execution
* definierbare statistiken über mehrere Spalten
* wesentlich verbesserte Partitionierung
* ICU collation support

außerdem seit 9.6:

* parallel query
* frozen data page in visibility map

und seit 9.5:

* Row level security
* BRIN indexe
* insert on conflict
* skip locked


Das sind nur wenige der Features, da gibt es mehr.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Mi 14. Feb 2018, 16:49

Alles klar, danke Leute!

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7429
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Mi 14. Feb 2018, 16:55

you are welcome
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Do 15. Feb 2018, 08:51

Ah vielleicht noch eine Frage. Mit der replication Funktion in postgresql 10, kann ich da ein master-master circle machen? D. h. alle sind master und es müssen alle Änderungen überall draufgespielt werden. Noch zusätzlich, dass nur eine DB auf dem Server dieses clustering hat und nicht alle.

castorp
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 27. Jun 2009, 22:24

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von castorp » Do 15. Feb 2018, 08:59

Nein, master-master geht nicht, aber eine foreign table könnte dir dabei helfen. Da werden die Daten nur auf einem Server gespeichert alle anderen haben eine lokale "proxy" tabelle über die der Zugriff auf den eigentlichen Server geregelt wird.
A SQL query walks into a bar and sees two tables. He walks up to them and says 'Can I join you?'

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7429
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Do 15. Feb 2018, 09:40

Falls Du Master-Master suchst, wäre BDR das Stichwort. BDR 1 ist frei verfügbar, BDR 2 erfordert einen Supportvertrag mit uns, BDR 3 ist in Entwicklung.

https://www.2ndquadrant.com/en/resources/bdr/
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Do 15. Feb 2018, 17:39

Ach so, ja das Ding ist. Ich brauch eine Benutzer DB, die identisch auf allen anderen System im Netzwerk läuft.
Neben der Benutzer DB habe ich noch eine andere DB laufen, welche nicht repliziert werden darf.
Hab mich da auch mal reingelesen. Aber relationale DB Modelle bringen keinen von mir benötigten Master-Master Support. Was es meist gibt, ist halt ein Master-Master Circle. D.h. Node1 ist Master von Node2 und Node2 ist Master von Node3, Node3 ist Master von Node4 und Node4 ist Master von Node1. Fällt aber mal das Node3 weg, ist die Kette unterbrochen und die Datenbanken können nicht mehr synchronisiert werden.

Eine shared foreign table kann ich nicht machen, weil wir nicht zu 100% sagen können, dass ein System immer am Stromnetz hängt. Was ein zentrales System ausschließt.

Zu 2ndquadrant, der BDR Lösung, da muss ich mal schauen ob es auch auf Windows Systemen läuft.

Zu dem Thema Migration auf eine neuer Version von PG, ja wir werden auf 10 migrieren.

Antworten