Umlaut-Problem mit pgmail

Fragen, Probleme etc. zu den prozedularen Sprachen ( PL/Tcl, PL/Perl und PL/Python).
Antworten
mkuis
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 20. Aug 2009, 11:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Umlaut-Problem mit pgmail

Beitrag von mkuis » Do 12. Jan 2017, 14:11

Hallo,

ich nutze seit Jahren pgmail, um triggergesteuerte Mails zu verschicken. Das hat alles super geklappt, bis ich die Hardware und das Betriebssystem gewechselt habe. (Vorher Solaris, jetzt Centos).

In den Mails werden die Umlaute in Betreff und im mailtext jetzt meistens falsch interpretiert, aber auch nicht immer.
select pgmail(vonadresse,anadresse, 'ä äü : mlaute','Test')
liefert die Umlaute im Betreff: ä äü : mlaute
select pgmail(vonadresse,anadresse, 'ä ä : mlaute','Test')
liefert die Umlaute nicht, sondern liegert ä ä : mlaute

Genauso unberechenbar verhält sich auch der Mailtext.

Ich habe keine Ansatz, was ich ändern sollte, aber ich brauche in den Mail unbedingt Umlaute.

Hier noch ein paar Infos zu den Einstellungen:

Centos: System Locale: LANG=de_DE.iso885915@euro
Postgres:
LC_COLLATE = 'de_DE.iso885915@euro'
LC_CTYPE = 'de_DE.iso885915@euro'
lc_messages = 'de_DE.ISO885915@euro'


Hat jemand eine Idee, was ich ändern kann, damit die Umlaute wieder in den mails erscheinen?? Bin für jeden Hinweis dankbar!

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7280
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Umlaut-Problem mit pgmail

Beitrag von akretschmer » So 15. Jan 2017, 21:12

versuche doch, erst einmal einzugrenzen, wo das Problem ist. Sind die Daten korrekt in der DB? Kannst Du einen Dump erstellen und da prüfen? Meist falsch, aber nicht immer klingt für mich: möglicherweise sind alte/neue Daten falsch/korrekt, und die anderen umgedreht.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

mkuis
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 20. Aug 2009, 11:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Umlaut-Problem mit pgmail

Beitrag von mkuis » Mo 16. Jan 2017, 07:09

Die Daten müssen gar nicht aus der DB kommen. In dem Bespiel liefere ich sie ja direkt an pgmail. Und manchmal kommen die Umlaute auch richtig in der Mail an , manchmal halt nicht.

select pgmail(vonadresse,anadresse, 'ä äü : mlaute','Test') liefert due Umlaute
select pgmail(vonadresse,anadresse, 'ä ä : mlaute','Test') liefert die Umlaute nicht

wobei man in vonadresse und anadresse einfach eine x-beliebige Mailadresse setzen kann.

Das Problem tritt also bei pgmail auf, ohne das die DB wirklich mitspielt.

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7280
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Umlaut-Problem mit pgmail

Beitrag von akretschmer » Mo 16. Jan 2017, 07:38

Wozu benötigt man sowas einklich? Die aktuellste Version ist da wohl 1.2 vom 6. Januar 2012. Mit anderen Worten: das Pferd ist tot. Wenn man merkt, man reitet ein totes Pferd, sollte man halt absteigen.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

mkuis
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 20. Aug 2009, 11:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Umlaut-Problem mit pgmail

Beitrag von mkuis » Mo 16. Jan 2017, 08:24

welche Alternative habe ich denn, um eine Mail durch einen Trigger aus der Datenbank heraus zu versenden?? Ich habe dieses wahrscheinlich tote Pferd jetzt halt seit Jahren im Einsatz...

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7280
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Umlaut-Problem mit pgmail

Beitrag von akretschmer » Mo 16. Jan 2017, 09:20

der saubere Weg wäre, die zu sendenden Mails z.B. in einer Tabelle zu erfassen und dann via CRON oder so diese Tabelle abzufragen und die Mails dann zu versenden. Nicht via TRIGGER. Einen TRIGGER kann man zurückrollen, eine Mail kannst Du aber nicht zurückholen.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Antworten