Verarbeitung von vielen Parametern in einer postgreSQL Funktion

Programmierung mit PostgreSQL (C#, PHP, Perl, Java, ...)
Antworten
friesenpole
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Di 25. Feb 2020, 09:52

Verarbeitung von vielen Parametern in einer postgreSQL Funktion

Beitrag von friesenpole »

Hallo,
ich wollte gerne euch Fragen wir ihr mit vielen Übergabeparameter umgeht.
Wir haben eine C# Anwendung und möchten ca. 20 Parameter in einer postgresql Tabelle schreiben.

Bisherige Idee ist es eine Funktion in postgresql zu schreiben, dort die ca. 20 Parameter zu übergeben und in dieser Funktion dann mit INSERT,UPDATE oder DELETE zu verarbeiten.

Gibt es eine smartere Version von so vielen Parametern die verarbeitet werden sollen?

Danke

Gisman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1151
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 15:30
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitung von vielen Parametern in einer postgreSQL Funktion

Beitrag von Gisman »

Warum nicht gleich ein Insert/Update/Delete an die Datenbank schicken? Je nach Connector kann man das als einen Befehl oder eine Transaktion machen. Ich kenne allerdings C# nicht, ich arbeite mit Python. da ist das kein Ding.
Gruß Uwe

pferdefreund
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Jan 2020, 13:59

Re: Verarbeitung von vielen Parametern in einer postgreSQL Funktion

Beitrag von pferdefreund »

Sehe ich genau so - Datenbereich füllen und direkt hinein in die DB. Ich kenne C# auch nicht - aber eventuell passt hier ja auch der Vorübersetzer, der mit Postgresql mitgeliefert wird (das exec sql-interface). Macht das Programm auch wunderbar schön übersichtlich und man sieht gleich, was passiert. Ich verwende das mit GNU-gcc unter Linux und bin begeistert. Ich kenne das schon aus dem ollen DOS/VSE-Zeiten auf einer IBM 4341 und SQL/DS.

Antworten