Slony mit pgAdmin3

Alle anderen Fragen und Probleme zur Installation.
Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Mi 14. Feb 2018, 08:37

Hey Leute,
aktuell versuche ich eine Database auf meinen vernetzten PCs mit Windows 7 zu replizieren.
Da bin ich über Slony gestolpert. Mit dem Stackbuilder habe ich für meine Version 9.4 die Slony version 2.2.6 installiert.

Leider meldet mir pgAdmin, dass die Slony Skripte fehlen. Diese finden sich unter PostgreSQL\9.4\share wieder. Das habe ich auch in den pgAdmin Einstellungen für den Slony Pfad angegeben. Es sind insgesamt 6 an der Zahl. Wie z. B. slony1_base.2.2.6.sql, slony1_base.83.2.2.6.sql etc.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich auch ansonsten Online zwar Leute mit dem gleichen Problem gefunden habe, aber ohne Ansatz zur Lösung des Problems.

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7532
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Mi 14. Feb 2018, 08:49

Warum willst Du auf Slony setzen?

Slony wurde in Zeiten entwickelt, als PostgreSQL noch keine eingebaute Replikation hatte. Wenn Du Slony einsetzen willst, weil nur eine Teilmenge zu replizieren ist, dann würde ich Dir eher logical Replication empfehlen.

Ach ja: Du hängst auf einer relativ alten Version von PG.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Mi 14. Feb 2018, 08:55

Ja, ich weiß dass es mittlerweile die Version 10.2 gibt. Aber die Migration zu einer neueren Version steht noch aus.
Genau, das Problem ist, dass ich zwei Datenbanken in pg habe und nur eine davon möchte ich repliziert haben. Das andere Problem ist, ich bin auf Windows unterwegs :P und da gibt es leider nicht so viele Möglichkeiten. Da alles Unix basiert ist. Meinst du mit logical Replication das pg_logical von 2nd Quadrant? Das ist ja nur mit Unix Systemen kompatibel, oder?

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7532
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Mi 14. Feb 2018, 09:18

Ja, das pg_logical von 2ndQ meinte ich (ich arbeite bei 2ndQ)

Ja, mit Windows hast halt a bissl die Arschkarte gezogen, das schränkt halt alles ein. Wäre ich Du, würde ich Windows gegen z.B. CentOS tauschen und auf die 10er gehen.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Mi 14. Feb 2018, 09:27

Ja das würde ich auch gerne machen, aber leider darf ich das nicht :P

Ich habe gerade mal bissl recherchiert und anscheinend wird MS Windows ab Version 2.1 supported. Aber leider nur vom SourceCode. Gibt es da eine Anleitung von euch, wie ich das anbinden könnte?

https://www.2ndquadrant.com/en/resources/pglogical/

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7532
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Mi 14. Feb 2018, 09:42

soweit ich weiß geht das nur mit Linux (Redhat-based oder Debian-based). Wo hast Du gelesen, daß das unter Windows geht?
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Mi 14. Feb 2018, 09:56

Da habe ich oben den Link reingepostet. Dort steht das MS Windows supported wird, aber nur beim builden vom SourceCode

castorp
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 27. Jun 2009, 22:24
Wohnort: Bayern

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von castorp » Mi 14. Feb 2018, 13:27

Shinigami hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 08:55
Ja, ich weiß dass es mittlerweile die Version 10.2 gibt. Aber die Migration zu einer neueren Version steht noch aus.
Genau, das Problem ist, dass ich zwei Datenbanken in pg habe und nur eine davon möchte ich repliziert haben. Das andere Problem ist, ich bin auf Windows unterwegs :P und da gibt es leider nicht so viele Möglichkeiten. Da alles Unix basiert ist. Meinst du mit logical Replication das pg_logical von 2nd Quadrant? Das ist ja nur mit Unix Systemen kompatibel, oder?
Die logische Replikation in Postgres 10 ist das was Du brauchst.

Ich denke, dass es wesentlich einfacher ist auf 10 zu migrieren anstatt zu versuchen Slony auf Windows zum laufen zu kriegen.
A SQL query walks into a bar and sees two tables. He walks up to them and says 'Can I join you?'

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7532
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von akretschmer » Mi 14. Feb 2018, 13:32

hehe, sehe ich auch so.
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

Shinigami
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 08:29

Re: Slony mit pgAdmin3

Beitrag von Shinigami » Mi 14. Feb 2018, 15:44

Hmmm... okay, müsste dann mal erst evaluieren was es rechtfertigt auf die Version 10 zu migrieren. Neben der Replikation.

Antworten