Streamin Replication

Fragen und Probleme zur Installation von PostgreSQL (hauptsächlich Binary Packete).
Antworten
wollm
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 14:38

Streamin Replication

Beitrag von wollm » Mi 8. Jun 2016, 15:14

Hallo,
ich versuche mich schon geraume Zeit an der Einrichtung von asynchronem Streaming zwischen zwei Windows Server 2012 R2 Systemen. Die Files unter data habe ich repliziert und die WAL-Logs sind auch auf beiden Systemen verfügbar.

Der Master läuft. Beim Start des Slave-Systems gibt es folgende Fehler im Log:

2016-06-08 14:25:52 CEST LOG: Standby-Modus eingeschaltet
2016-06-08 14:25:52 CEST LOG: konsistenter Wiederherstellungszustand erreicht bei 1/CB000098
2016-06-08 14:25:52 CEST LOG: ungültige Datensatzlänge bei 1/CB000098
2016-06-08 14:25:52 CEST LOG: WAL-Streaming vom Primärserver gestartet bei 1/CB000000 auf Zeitleiste 1
2016-06-08 14:25:53 CEST FATAL: das Datenbanksystem startet
..
2016-06-08 14:26:01 CEST FATAL: das Datenbanksystem startet
2016-06-08 14:26:02 CEST LOG: Redo beginnt bei 1/CB000098
2016-06-08 14:26:02 CEST FATAL: das Datenbanksystem startet
...
2016-06-08 14:26:06 CEST FATAL: das Datenbanksystem startet

Dann beendet sich der Dienst ohne die .pid-Datei wieder zu löschen. In der Windows-Ereignisanzeige finde ich auch keine weiteren Hinweise. Wo kann ich noch suchen.

-Micha-

akretschmer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7537
Registriert: So 29. Okt 2006, 13:35
Wohnort: Kaufbach, Sachsen, Germany, Germany
Kontaktdaten:

Re: Streamin Replication

Beitrag von akretschmer » Mi 8. Jun 2016, 16:31

welche version? was steht in der recovery.conf? irgend eine tischbrandschutzmauer im weg? wal-level paßt auch?
PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

wollm
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 14:38

Re: Streamin Replication

Beitrag von wollm » Do 9. Jun 2016, 17:01

Hallo,
beide haben die Version 9.5.3.

recovery.conf:
# -------------------------------
# PostgreSQL recovery config file
# -------------------------------
#
restore_command = 'copy E:\\PostgreSQL\\9.5\\archive\\%f %p' # e.g. 'cp /mnt/server/archivedir/%f %p'
archive_cleanup_command = 'E:\\PostgreSQL\\9.5\\bin\\pg_archivecleanup E:\\PostgreSQL\\9.5\\archive %r'
standby_mode = 'on'
primary_conninfo = 'host=x.x.x.x port=5432 user=xxx password=xxx'

Ich kann aber Entwarung geben: Nachdem ich nochmal komplett die Daten-Dateien und die WAL-Files auf den Slave geschoben habe und dann die Systeme wieder gestartet habe, hat es etwas gedauert und sie haben sich gefunden :-).

Die Synchronisation läuft!

Danke trotzdem für die moralische Unterstützung.

-Micha-

Antworten