VMWARE und PortgreSQL DB CPU auf 100% Auslastung

Hallo,

ich habe einen virtuellen Rechner (3GBRAM) mittels VMWare aufgesetzt und dort eine Postgres 9.0 Datenbank laufen.
Das Betriebssystem ist ein Windows 7 Pro.

Sobald der Dienst der Datenbank gestartet wird, so steigt die CPU Auslasung auf 100%.

Ich habe an den Konfigurationen shared_buffers, work_mem etwas verändert (erhöht), was aber alles keine Besserung bring.
Virenscanner ist komplett deaktiviert, auch der unter Windows.

Was könnte ich noch verändern damit ich das in den Griff bekomme?

Oder hat sonst noch jemand Probleme mit der Kombination VMWare und PostgreSQL?

Danke Gruss,

Bodo

Ich kenne / nutze Installationen, allerdings mit Linux als Gast, und das läuft problemlos. Warum verschleudert man eigentlich eine Windows-Lizenz für eine VM, auf der etwas läuft, was unter Linux erheblich länger etabliert und erprobt ist?

9.0 ist übrigens nicht gerade frisch, warum installiert man sowas auf einem neuen System?

Hallo,

Danke für die schnelle Rückmeldung.

Ich bin auf Windows angewiesen, da hier einige andere Komponenten eingesetzt werden die windows voraussetzen.

Die Installation ist schon etwas älter, deshalb Version 9.0. Ist aus meinem ersten Post falsch rübergekommen
Könnte es also an der Postgres Version liegen, dass durch ein Windows Update z.B. die “alte” Postgres Version 9 nicht mehr zurecht kommt?

Welche Möglichkeiten gibt es herauszufinden was genau von Postgres die Last verursacht?

Gruss Bodo

Laufen denn Abfragen, oder ist die Last schon so hoch auch ohne laufenden Abfragen? Schon mal einen Blick ins Log riskiert?

Hallo,

sorry für die verspätete Antwort.
Auch wenn ich alle Abfragen abstelle blebit die Last oben, erst wenn ich den Postgres dienst stoppe dann geht die CPU Last runter.

Im Log steht auch nichts bzgl. Fehlermeldungen drin.

Gruss, bodo