Trigger oder RULE

Guten Tag,

eingentlich ganz einfach:
Ich bekomme Daten aus einer fremden Quelle, in denen ein Timestamp ein Format hat, das die pg nicht erkennt. Die (SQL)Quelle ist nicht änderbar.

der fremde Insert ca. sieht so aus:
insert into xxxx (s1, s2, s3, ts, …) values (1, 2, 3, ‘2004-11-22-11.42.49.466626’, …)

Ich möchte mit einer einfachen RULE oder mit einem Trigger?? den Timestamp entweder gleich umwandeln und als Timespamp in die Spalte ts schreiben oder eine zusätzlich Spalte spendieren und den alten Wert als varchar speichern.

Ich komme nur leider nicht so richtig mit OLD und NEW zurecht???

Wer kann mir helfen? Thanx in advance!

Bernd

Ist das einmalig oder regelmäßig? Aber das ist einklich auch egal.

Ich würde eine import-tabelle verwenden, wo der timestamp erst mal als TEXT drinsteht und dann mit regexp_replace arbeiten. Ein Trigger dürfte am kapotten Datenformat nicht machbar sein. Eine zusätzliche Spalte wäre auch schlecht.
Oder du bereinigst die Übergabedatei mit den üblichen Verdächtigen (sed, awk, …)
Dann könntest Du aus den INSERTS auch gleich Daten für COPY machen, was deutlich schneller einlesbar ist.


Andreas