psql 8.x, Windows XP und tab-completion

Hallo,

unter Linux/Windows und psql 7.4 hat die Tab-Completion in psql wunderbar funktioniert 8) Seit 8.x ist dies zumindest unter Windows XP nicht mehr der Fall. Stattdessen wird Tab als \t im Sinne der Leerzeichen interpretiert (Cursor geht entsprechend nach rechts). Ist tab-completion unter XP nicht möglich, oder standardmäßig deaktiviert? :cry:

Viele Grüße,
Thomas

Hallo HellHawk,

die Tab-Completion ist eine Eigenschaft, die vom Betriebssystem geliefert wird. Unter Windows hat es das noch nie gegeben. Die Definition für Tab ist dort eine andere, in der Regel der Sprung zum nächsten Eingabefeld oder in speziellen Programme im Sinne von Leerzeichen.



mfg

fristo

Hi, danke für die Antwort! Das ist aber wahrscheinlich nicht ganz richtig, denn nur in der Command-Shell (cmd.exe) ist Windows für die Completion verantwortlich.

In Applikationen hingegen (wie z.B. in der PostgreSQL console psql.exe) ist TAB auch nur ein Tastendruck, d.h. die App interpretiert TAB als “füge was passendes rein”. Denn wie könnte selbst Linux-Bash/SH kontext/DB-sensitiv komplettieren, es ist ja nur ein OS und hat von Datenbanken und deren Inhalt erstmal keine Ahnung.

Unter PostgreSQL 7.x hat das auch unter WinXP funktioniert. Unter PostgreSQL 8.x (hier derzeit 8.1.2) funktioniert es nicht mehr. Ich vermute irgendeinen Switch, der die TAB-Completion einschaltet, oder TAB wird nicht von psql.exe als TAB erkannt.

Oder, noch wahrscheinlicher: es ist ein Problem mit der Readline-Library und Windows.

Grüße, Thomas