PostgreSQL beim booten laden

Ich mal wieder…

Ich möchte das PostgreSQL 8.2.3 auf meinem openSuSE 10.2 beim Booten automatisch geladen wird.

Dafür habe ich aus dem entpackten Archiv die Datei contrib/start-scripts/linux nach /etc/init.d/pgsql8-2-3 kopiert. Wenn ich den RunLevel-Editor starte, kommt folgende Fehlermeldung:

/etc/init.d/pgsql8-2-3 start gab 126 (Fehler nicht spezifiziert) zurück

Also habe ich das Script versucht über den Befehl chkconfig --add pgsql8-2-3 zu laden. Dabei kommt folgende Fehlermeldung:
insserv: script pgsql8-2-3 is not executable, skipped!

Das komische ist nur, dass wenn ich das Script mit “sh pgsql8-2-3 start / stop” ausführe, alles wunderbar funktioniert.

Was hab ich flasch gemacht?

MfG
hotte

Hi,

schau dir mal die Rechte der Datei an. Die braucht natürlich ausführrechte wenn du sie als init-Skript oder eigenständiges Shell-Skript laufen lassen willst.

Strichwort: chmod

cu tb.

Hi Xandrian,

das war wahrscheinlich zu simple… Die Ausführrechte waren natürlich nicht gesetzt…

Jetzt funktionierts wunderbar…

Danke für deine Hilfe.

MfG
hotte