pg_dump erzeugt immer eine leeres Backup

Ja wie ihr aus der Überschrift lesen könnt erzeugt
pg_dump immer ein leere Backupdatei.
Es ist egal welche Datenbank ich mit gebe!

Bei pg_dumpall kommt das selbe vor.

Postgres läuft sonzt einwandfrei. Kann halt Datenbanken erstellen etc.

Gibt es jemand der dasselbe oder ein ähnliches Problem hatte??
Bitte hilft mir :smiley:

hi,

mit welchen user authentifizierst du dich? hast du auch das recht eine datei in das zielverzeichnis zu schreiben?

cu tb.

mit dem user postgres und Ich habe alle rechte vom zielverzeichnis.

Ich bekomm ja auch eine Datei aber die ist immer leer egal welche optionen ich mit angebe. Im Logfile steht nix und es kommt auch keine fehlermeldung.

ohne backups ist alles verloren heul :cry:

wie rufst du den pg_dump bzw pg_dumpall auf?

cu tb.

beispiel ohne optionen:

pg_dump datenbankxyz > /irgendeinverzeichnis/backup

und dieverse sachen mit optionen z.b.

pg_dump dbname | gzip > dateiname.gz
oder z.b.
pg_dump -D -h localhost -U pgsql test > test.bak
sowie diverse andere Möglichkeiten ausprobiert aber immer nur ein leeres Backupfile bekommen.

Alles andere funktioniert wunderbar kann Datenbanken anlegen und mit dennen arbeiten aber keine Backups erstellen

gibt es sonzt noch andere Möglichkeiten ein backup zu machen.
Skripts oder tools für postgres???

hi,

was passiert wenn du pg_dump nicht in eine datei umleitest?

hat der user pgsql alle rechte? probier mal den user postgres (ist ja der standard super user).

cu tb.

ich arbeite mit dem user postgres.
hab eine 2ten rechner wo auch postgres drauf ist da funktioniert alles.

der unterschied ist das beim rechner wo es probleme gibt
eine ältere version drauf ist 7.3 beim anderen 8.1.
Leider kann ich nich updaten da mann dazu die datenbanken backupen muss. :frowning:

gibt es vielleicht ein programm was postgres datenbanken backupt??

naja pg_dump macht das ja :wink: das ist das backuptool.

kann mir das nicht erklären. datenträger voll? aber auch unwahrscheinlich. sry kann dir da leider nicht weiterhelfen weil ich hier keine ferndiagnose stellen kann…

cu tb.

Gibt es sonzt eine Möglichkeit pg_dump und pg_dumpall neu einzurichten ohne dabei postgres neuzuinstallieren??

Oder kennt jemand ein Tool was nicht mit den 2 Befehlen arbeitet???

naja du kannst die zwei dateien von einem anderen (am besten gleiche postgresql version) kopieren. aber ich glaub nicht das es an den programmen liegt…

cu tb.

Bei den nachfoldenden Gesagten beziehe ich mich auf die Version 8.1.2-1, die unter Windows installiert ist. Ich kann auch nicht sagen, ob das auch alles für die Version 7.3 unter UNIX / LINUX gilt.

Bei der Installation der Datenbank wird immer der User Postgre angelegt. Dies ist der User unter dem die Datenbank läuft. Zusätzlich wird immer ein User angelegt, der der Administrator der Datenbank ist. Ohne die Angabe des Administrators als User und dessen Password dürfte pg_dump wohl nicht funktionen.

Das keine Fehlermeldungen kommen ist eher unwahrscheinlich, ausser STDERR ist umgebogen.

Zum Testen würde ich die Ausgabe erstmal auf STDOUT ausgeben lassen. Anhand der Zeit der Ausführung des Befehls kann man schon abschätzen, ob etwas faul ist. Dauert er nur einigen Augblicke, deutet das immer auf einen Fehler hin.

Bei der Angabe der Datenbank ist immer auf Groß- und Kleinschreibung zu achten.

PGAdmin, das mit der Version 8.1.2-1 ausgeliefet wird hat auch eine Backup-Menu. Vielleicht gab es das auch schon für die Version 7.3. Dies wäre auch eine Möglichkeit.

Wenn Du, wie Du schreibst, Datenbanken anlegen kanst, würde ich mal nachdenken, unter welchen User Du dieses machst und welche Rechte er hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der User Postgre heißt. Möglich ist aber alles!



mfg

fristo