Datendirectory ändern unter PostgreSQL 8.2.4

Zur Zeit habe ich unter SuSe Linux 10.1 Postgres 8.1 im Einsatz. Versuchsweise habe ich SuSe 10.3 auf einer eigenen Partition installiert. Jetzt wollte ich Postgres 8.2 bewegen, auf ein anderes Datenverzeichnis zuzugreifen.
In 8.1 habe ich in /ets/sysconfig/postgres das Datenverzeichnis angegeben. Wenn ich das in 8.2 mache, erhalte ich beim aktivieren der DB einen Fehler 5. Ändere ich in /var/lib/pgsql/postgresql.conf den “data_directory”, erhalte ich beim aktivieren einen Fehler 1.

Einzig und allein im Standardverzeichnis /var/lib/pgsql/data kann ich die DB aktivieren. Die zugewiesenen Rechte waren überall vorhanden. Was hat sich zwischen 8.1 und 8.2 hier geändert? für jeden hilfreichen Tipp bin ich dankbar.

Vielen Dank,
Gerhard Winkler

Was konkret ist nun “Fehler 1”? Gibt es dafür auch eine aussagekräftige Fehlermeldung?

Gibt es das Verzeichnis schon, in dem das geschrieben werden soll? Stimmen die Zugriffsrechte für dieses Verzeichnis?


Fragen über Fragen …

Erst einmal: Du kannst PG 8.x mit x in (1,2,3) und auch PG 7.Y mit Y in (1,2,3,4) gleichzeitig laufen lassen, unter einem OS. Das hatten wir erst kürzlich hier.

In 8.1 habe ich in /ets/sysconfig/postgres das Datenverzeichnis angegeben. Wenn ich das in 8.2 mache,

Typo? /ets/… wäre offensichtlich flasch. Und PG wird dort, so wie von Dir geschrieben und selbst wenn ich statt /ets mal /etc vermute nix vermuten. Auch keine Config-Datei. Allerdings bin ich mit den Eigenheiten des Nürnberger Windows in neueren Inkarnationen auch nicht wirklich vertraut.

Also: was genau hast Du da getan?

erhalte ich beim aktivieren der DB einen Fehler 5. Ändere ich in /var/lib/pgsql/postgresql.conf den “data_directory”, erhalte ich beim aktivieren einen Fehler 1.

Wie ads schon sagte: Fehlertext, wie er in den wie üblich verdächtigen Logfiles auftaucht. Dazu ein Hinweis, was Du unter ‘aktivieren der DB’ verstehst. Das kann man durchaus differenziert interpretieren.

Einzig und allein im Standardverzeichnis /var/lib/pgsql/data kann ich die DB aktivieren. Die zugewiesenen Rechte waren überall vorhanden. Was hat sich zwischen 8.1 und 8.2 hier geändert?

Da ist mir nix bekannt. Aber das muß nix bedeuten.



Andreas

Hallo Andreas,

liefen die dann unter dem gleichen Port? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen

Günter

Von gleichem Port stand da nichts. Ansonsten funktioniert es ohne Probleme, mehrere verschiedene PG Versionen auf dem gleichen Host laufen zu lassen.