Backupskript -> wie Passwort Abfrage umgehen?

Hi Leute

Ich möchte ein Backupskript schreiben um mit pg_dump eine Datenbank zu sichern.

Kann mir jemand sagen, wie ich es hinkriege, dass das Passwort nicht von Hand eingegeben werden muss, soll ja schliesslich automatisiert laufen!?

Gruss HatoriHanzo

Du könntest ~/.pgpass dafür verwenden, näheres siehe Doku.


Andreas

Hi Andreas

Danke für den Tipp!

Hab mich gleich an die Doku gemacht… irgendwann, habe ich gemerkt, dass es irgendwie nicht ganz so einfach ist wie in der Doku beschrieben.

Da ich den pg_dump per cron unter root ausführe, habe ich nun ein .pgpass file mit folgendem Inhalt unter /root angelegt.
localhost:5432:vexim:vexim:PASSWORDVONVEXIM

chmod 0600 habe dem file auch zugewiesen!


Kann es sein, dass ich PostgreSQL noch irgendwo den path zu .pgpass definieren muss :confused:

Verwende Postgresql 7.4.7 auf Debian 3.1


hatori.hanzo

Backup per Cron Job:

Schau dir die Zeile unter pg_hba.conf an (/etc/postgresql/8.2/pg_hba.conf)
local all all ident sameuser

steht dieser Eintrag so da, dann kannst du mit dem Benutzer postgres
einen CronJob ausführen ohne das er Dich nach dem Passwort fragt.

@nylen… super, vielen dank :slight_smile: